pro

Studie zum Säureauslaugungsprozess eines Hydrotreating-Katalysators auf Co Mo-Basis

Die Response Surface Methodology (RSM) wurde verwendet, um den Salpetersäureauslaugungsprozess von Hydrotreating-Katalysatoren auf Co Mo-Basis zu untersuchen. Das Ziel dieser Studie war es, das CO und Mo aus dem verbrauchten Katalysator in Form von wasserlöslichem Material in das Lösungsmittel einzuführen, um die anschließende Reinigung und Rückgewinnung zu erleichtern und die harmlose Behandlung und Ressourcennutzung von festen Abfällen, Reaktion, zu realisieren Temperatur und Fest-Flüssig-Verhältnis. Die Haupteinflussfaktoren wurden durch die Antwortoberflächenmethode bestimmt und die Modellgleichung der Prozessparameter und der Kobalt- und Molybdänauswaschrate wurde festgelegt. Unter den optimalen Prozessbedingungen, die durch das Modell erhalten wurden, betrug die Kobaltauslaugungsrate mehr als 96% und die Molybdänauslaugungsrate mehr als 97%. Es zeigte sich, dass die optimalen Prozessparameter, die mit der Antwortoberflächenmethode erhalten wurden, genau und zuverlässig waren und als Leitfaden für den tatsächlichen Produktionsprozess verwendet werden konnten


Beitragszeit: Nov-05-2020